Ihre Fachmesse für Hochzeits-, Braut- und Eventmoden im Herzen Europas

Instagram für EinsteigerTeil 2: So erstellen Sie Postings für Ihr Business

Instagram ist heute die Informationsquelle Nummer 1 für Brautpaare. Umso wichtiger ist es, dass Sie mit Ihrem Angebot dort präsent sind. Wie Sie Ihr Business-Konto einrichten haben wir Ihnen im letzten Newsletter gezeigt. Heute geht es darum, Ihren Kanal mit Leben zu füllen.

1.      Was sollte ich posten?

Fotos, Video oder Stories - Instagram bietet verschiedene Möglichkeiten ihre Unternehmensnews zu veröffentlichen. Das klassische und nach wie vor am häufigsten genutzte Instagram-Format sind Fotos. Sie können im Hoch- und Querformat geteilt werden, erzielen jedoch im Hochformat die größere Aufmerksamkeit und eignen sich besser für das Posten von Brautkleidern.

2.      Wie poste ich?

Derzeit kann man Instagram-Fotos nur vom Mobilgerät posten. Dazu starten Sie die App und klicken in der unteren Leiste auf das kleine +Symbol. Nun können Sie ein Foto oder Video aufnehmen oder ein Foto aus der Galerie (Android)/ Bibliothek (iOS) hochladen. Instagram lebt von hochwertigen Fotos, insofern produzieren Sie am besten in aller Ruhe vorab. Tippen Sie nach dem Hochladen auf den „Weiter“- Button gelangen Sie in die Filterfunktion, wo Sie eine Auswahl an optischen Effekten haben. Probieren Sie ruhig verschiedene aus, um ein Gespür für die Möglichkeiten der App zu bekommen. Je nach Inhalt lassen sich auch Ort oder Personen hinzufügen. Erst wenn Sie auf „Weiter“ tippen, werden die Einstellungen gespeichert. Im nächsten Schritt können Sie eine Bildunterschrift verfassen. Sie darf maximal 2.200 Zeichen enthalten und sollte beschreiben was und/oder wer auf dem Foto zu sehen ist. Vielleicht erklären Sie den besonderen Style eines Kleides, eine neue Kollektion in Ihrem Sortiment oder weisen auf Aktionen in Ihrem Store hin? Übrigens: Posts mit Emojis werden häufiger gelesen.

3.      Was sind #Hashtags?

Um von möglichst vielen Usern gefunden zu werden ist es wichtig, alle Post mit Hashtags zu versehen. Wie ein Schlagwort dienen sie als interne Suchfunktion und werden mit einem Rautezeichen markiert. Maximal dürfen Sie 30 Hashtags setzen, zwischen 5 und 15 sind jedoch ausreichend. In der Regel werden sie direkt unter die Bildunterschrift gesetzt und greifen den Inhalt des Fotos auf. Beispiel: #Brautkleid, #Brautmode, #Brautschuhe, #Hochzeit, #Hochzeitskleid, #Spitze, #Schulterfrei

Wer Ideen benötigt kann unter https://hashtagify.me passende Hashtags recherchieren. Achtung: Den Hashtag für Ihren Store und Ihre Brands nicht vergessen.

4.      Bitte teilen

Wenn Sie nun auf „Teilen“ tippen, wird Ihr Beitrag veröffentlicht. An den „Gefällt“-Angaben, den Kommentaren und den Abonnenten können Sie den Erfolg Ihres Posts ablesen. Jetzt heißt es dranbleiben. Je häufiger Sie posten, desto besser lernen Sie die Funktionsweisen der App kennen und können Instagram erfolgreich als kostenlose digitale Werbefläche nutzen.

Rauschenbachstrasse 10 
D-95028 Hof 
Deutschland

Copyright © 2013 - 2019 Interbride Messe GmbH. 
© Interbride Messe GmbH übernimmt keine Haftung für die Inhalte von verlinkten Internet-Seiten. 
© Fotos: Interbride Messe GmbH, Bruidmedia B.V. und Nina Skripietz - www.nina-skripietz.de. Filmproduktion: Christoph Hartmann - www.medienmanufakturhartmann.de. Es ist ausdrücklich untersagt, Fotos ohne schriftliche Genehmigung zu vervielfältigen oder zu veröffentlichen bzw. Textinhalte zu kopieren - auch nicht in Teilen und gleich für welchen Zweck.
Ausnahme Pressebilder mit Quellenvermerk.