Ihre Fachmesse für Hochzeits-, Braut- und Eventmoden im Herzen Europas

12 Statements von Geschäftsführer Ulrich Wendel

1.   Halle 8B

In diesem Jahr wird die Interbride in der Halle 8B der Messe Düsseldorf stattfinden. Im Rahmen der Möglichkeiten wird das Servicelevel für die Besucher so hoch wie möglich gehalten. Die Messe wird eine Einkaufsmesse sein, weniger ein soziales Event. Alle Aussteller werden sich bemühen, den Aufenthalt für ihre Kunden so angenehm wie möglich zu machen.

2.   Sonntag bis Dienstag

Die Interbride findet am Sonntag, Montag und Dienstag statt. Dieses Timing kommt den Interessen der Brautmodenfachhändler zu Gute, denn so können sie ihr Geschäft am gut beschäftigten Samstag selbst betreuen.

3.   Registrierung ist einfach

Für die Besucher ist die Registrierung viel einfacher geworden. Mehrere Mitarbeiter eines Teams können in einem Rutsch angemeldet werden. Die Tickets sind für alle drei Tage gültig, sie sind für Fachbesucher kostenlos.

4.   Kleine Lounges

In Halle 8B sind mehrere kleine Lounges für die Besucher geplant.

5.   Accessoires

Auf der Interbride werden sich die meisten und wichtigsten Hersteller von Brautaccessoires präsentieren.

6.   Marketingoffensive

Seit dem 1. Juni läuft eine Marketingoffensive für die Interbride. Die Webseite www.interbride.eu wurde aktualisiert, jeden Tag wird auf Facebook, Instagram und Linkedin #interbride gepostet, zweimal in der Woche wird ein B2B-Newsletter verschickt.

7.   Sicherheit der Besucher

„Weil wir die Sicherheit unserer Kunden und Aussteller im Fokus haben, hat die Interbride schon im März 2021 entschieden, die Messe Mitte Juli in Düsseldorf zu organisieren. Jetzt kann man sagen, dass diese Entscheidung richtig war.“, so Ulrich Wendel. Ausgangspunkt für das Hygienekonzept ist die „Hygiene – und Infektionsschutzverordnung der Messe und Stadt Düsseldorf“. Folgende Sicherheitsvorkehrungen wurden getroffen:

  • Tragen von Mundschutz in den Gängen
  • Mehrere Spender für Händedesinfektion sind aufgestellt
  • Es gelten die 3 G’s:
    • + geimpft: Impfnachweis (2. Impfung)
    • + genesen: ärztliche Bescheinigung (nicht älter als 6 Monate)
    • + getestet: Test nicht älter als 48 Std.
    • Erkältet oder Fieber? Bitte besuchen Sie die Messe nicht.

8.   Restaurant mit Sonnenterrasse

In diesem Jahr gibt es keinen zentralen Meeting-Point für Treffen oder kleine Snacks. Dies ist im Hallen-Restaurant sowie außerhalb der Halle 8B möglich. Dort gibt es auch eine gemütliche Sonnenterrasse.  

9.   Einkäufer

„Wir erwarten, dass Einkäufer in diesem Jahr noch gezielter zur Messe kommen, um die Hersteller zu treffen, die sie noch nicht gesehen haben und um ihre 2022-Aufträge abzurunden. Wir erwarten weniger Besucher, aber es hängt vieles von der individuellen Situation des Händlers ab: Hat er bereits kleine Einkaufsevents besucht? Waren die Vertreter schon bei ihm im Geschäft?“, so Wendel.

10.   Zukunft der Messe

„Ich glaube an die Zukunft der physischen Messe. Es gibt zwar neue, digitale Wege, die das Ordergeschäft einfacher machen. Doch die meisten Händler möchten die neue Kollektion fühlen und erleben. Wie wirkt das Kleid oder den Anzug? Wie ist die Haptik? Das bietet eine Messe wie die Interbride!“, argumentiert Wendel.

11.   Auf Boom vorbereitet 

„Ich bin guter Hoffnung, dass uns ein regelrechter Hochzeitsboom bevorsteht. Junge Menschen planen ihr Leben weiter, möchten heiraten und eine Familie gründen. Und Werte wie Familie stehen sehr hoch im Kurs.“

12.   Interbride 2022

„Brautmodenfachgeschäfte können in jedem Fall 2022 mit der Interbride als wichtigste Hochzeitsmoden-Fachmesse rechnen. Ob die Messe im Sommer oder zu einem anderen Zeitpunkt stattfinden wird, lässt sich jetzt noch nicht beurteilen. Wir sprechen nach der Messe mit allen Beteiligten und werden dann den Termin bekanntgeben“, berichtet Wendel.

Facebook Interbride | Facebook

Instagram Interbride GmbH Fashion Fair (@interbridegmbh) • Instagram-foto's en -video's

Linkedin INTERBRIDE Messe GmbH: Overview | LinkedIn

Rauschenbachstrasse 10 
D-95028 Hof 
Deutschland

Copyright © 2013 - 2021 Interbride Messe GmbH. 
© Interbride Messe GmbH übernimmt keine Haftung für die Inhalte von verlinkten Internet-Seiten. 
© Fotos: Interbride Messe GmbH, Bruidmedia B.V. und Nina Skripietz - www.nina-skripietz.de. Filmproduktion: Christoph Hartmann - www.medienmanufakturhartmann.de. Es ist ausdrücklich untersagt, Fotos ohne schriftliche Genehmigung zu vervielfältigen oder zu veröffentlichen bzw. Textinhalte zu kopieren - auch nicht in Teilen und gleich für welchen Zweck.
Ausnahme Pressebilder mit Quellenvermerk.